Klimagerät Clatronic CL 3672 - Test und Erfahrungen

Clatronic vertreibt viele verschiedene Elektrogeräte zu kleinen Preisen, darunter auch mobile Klimageräte. Das Klimagerät CL 3672 von Clatronic kühlt kleine bis mittlere Räume auf angenehme Temperaturen herunter. Wo hier die Vor- und Nachteile gegenüber anderen Geräten liegen und welche Erfahrungen andere Käufer mit diesem Gerät haben, wird hier zusammengefasst.

Hier das Clatronic CL 3672 Klimagerät - ohne Versandkosten

Hier das Clatronic CL 3672 Klimagerät - bei eBay im Angebot

Funktionen im Überblick

Beispiel des mobilen Klimagerätes Clatronic CL 3672
Das mobile Klimagerät Clatronic CL 3672

Bei dem Clatronic CL 3672 handelt es sich um ein mobiles Klimagerät. Der Aufstellort ist also relativ variabel, denn die kompakte Klimaanlage kann fast in jedem Raum platziert werden. Einzige Bedingung ist, dass die Abluft durch ein Fenster oder eine Tür nach draußen geleitet werden kann.

Darüber hinaus bietet das Klimagerät drei Funktionen:

1. Kühlen

Die Raumluft wird effektiv um einige Grad heruntergekühlt. Dafür stehen zwei Stufen zur Verfügung.

2. Gebläse

Es dient dazu, die gekühlte Luft schneller im Raum zu verteilen und sorgt für einen angenehmen Luftzug.

3. Luft entfeuchten

Diese Funktion sorgt für ein angenehmes Raumklima und beugt unter anderem auch der Bildung von Kondenswasser und Schimmel vor.

Durch den 24-Stunden-Timer lassen sich Ein- und Abschaltzeiten individuell einstellen.

>> In diesem Beitrag stellen wir noch ein anderes Modell vor – das Clatronic CL 3750

Ausstattung und Lieferumfang

Das mobile Klimagerät CL 3672 kommt in einem ansprechenden Anthrazit daher. Damit hebt es sich im Vergleich deutlich vom Vorgängermodell CL 3671 ab, welches in Weiß gefertigt ist. Die dunklere Farbe macht das Gerät nicht ganz so aufdringlich zwischen dem Mobiliar, wo ein weißes Gerät auf den ersten Blick ins Auge sticht – sofern die Einrichtung nicht ohnehin sehr hell gewählt ist. Einer der Nachteile ist aber sicherlich, dass auf dunklen Oberflächen Staub schneller auffällt.

Im Lieferumfang enthalten ist ein Abluftschlauch, der zum Luftaustausch benötigt wird. Dazu gehört ein Set, um das Fenster, aus welchem der Abluftschlauch gehängt wird, abzudichten. Dieses Fensterkit ist allerdings auf Schiebefenster ausgelegt, die hierzulande nicht allzu häufig verbaut sind. Gegebenenfalls lässt sich das Fensterkit aber auch für Kippfenster verwenden. Ansonsten gibt es noch andere Möglichkeiten, das Fenster oder die Tür abzudichten.

Eine Infrarot-Fernbedienung ermöglicht eine besonders komfortable Steuerung der Klimaanlage, zum Beispiel vom Sofa oder Bett aus. Ebenso lässt sich das Clatronic Klimagerät CL 3672 am Gerät selbst einstellen. Dafür befindet sich oben ein Bedienelement mit LED-Display und Tastern zum Einstellen der verschiedenen Funktionen. Auf dem Display lässt sich auch die aktuelle Raumtemperatur ablesen.

Zum einfachen Transport an andere Einsatzorte ist das Klimagerät mit praktischen Rollen ausgestattet. Daneben liegt im Lieferumfang ein Wasserschlauch bei, um den Wassertank zu entleeren.

>> Hier noch ein weiteres mobiles Klimagerät von der Marke Clatronic: Clatronic CL 3671 Klimagerät der Energieeffizienklasse A

Technische Daten und Leistung

Technische Daten im Überblick:

  • Energieeffizienzklasse A
  • 880 Watt
  • 8000 BTU Kühlleistung
  • Bis 70 Quadratmeter Raumgröße
  • 65 Dezibel Lautstärke

Das Klimagerät selbst bringt 19 Kilogramm auf die Waage, was aber angesichts der Rollen kein allzu großer Nachteil sein dürfte. Die Abmessungen betragen 28 x 33 x 68 Zentimeter plus Schlauch. Angeschlossen wird das Gerät an eine gewöhnliche Haushaltssteckdose. Der 1,5 Meter lange Abluftschlauch mit 16 Zentimetern Durchmesser sorgt für einen einwandfreien Luftaustausch. Der Schlauch wird aus einem Fenster oder einer Balkontür gelegt. Daher sollte der Aufstellort nahe einem Fenster oder einer Balkontür gewählt werden.

Wartung

Im Klimagerät integriert ist ein Auffangbehälter für Kondenswasser, der regelmäßig entleert werden muss. Er fasst etwa 1,5 Liter. Wann er geleert werden muss, wird vom Gerät angezeigt. Darüber hinaus gibt es zwei Filter, die in regelmäßigen Abständen gereinigt beziehungsweise ausgetauscht werden müssen.

>> In diesem Video könnt ihr euch nochmals einen Überblick über das Clatronic CL 3672 verschaffen. 

Test und Erfahrungen

Vorteile

Der wahrscheinlich größte Vorteil ist der Preis. Verglichen mit anderen mobilen Klimageräten ist das Clatronic CL 3672 (hier bei eBay) nahezu unschlagbar. Praktisch und vorteilhaft für den Energieverbrauch ist der Timer. So kann das Gerät beispielsweise direkt auf einen festgelegten Zeitraum eingestellt werden, danach schaltet es sich selbstständig wieder ab. Das spart Energie, wenn das Klimagerät nicht länger als nötig läuft. Wird das Gerät ordnungsgemäß verwendet, so sind sich die meisten Benutzer einig: Dieses Gerät hat eine gute Preis-Leistung.

>> Hier stellen wir euch Tipps zum kühlen eurer Räumlichkeiten vor: Zimmer kühlen – 8 wertvolle Tipps

Nachteile

Käufer des Clatronic CL 3672 nennen drei Nachteile dieses Gerätes:

1. Abdichtung des Fensters

2. Lautstärke

3. Leistung

Clatronic Klimaanlage CL 3672 mobiles Klimagerät mit Abluftschlauch, 3 in 1 Klimaanlage mit LED-Display, Fernbedienung, 24 Stunden-Timer,...„Für mehr Infos zum Clatronic CL 3672 einfach auf das Bild klicken.“

Beispiel des mobilen Klimagerätes Clatronic CL 3672
Rückansicht des mobilen Klimagerätes Clatronic CL 3672

Das mitgelieferte Fensterkit, welches zum Abdichten des Fensters dienen soll, ist auf Schiebefenster und Schiebetüren ausgelegt. Diese werden in Deutschland allerdings wenig verbaut. Hierzulande sind hingegen Flügelfenster, Kipp- und Schwingfenster sowie Flügeltüren üblich. Schiebetüren finden sich höchstens zum Ausgang zur Terrasse, aber auch hier nicht allzu oft. Diese Umstände machen es für die Käufer schwierig, das Fenster oder die Tür nach dem Herauslegen des Abluftschlauchs mit dem beiliegenden Fensterkit vernünftig abzudichten.

>> Mobile Klimaanlage trotz Dachfenster nutzen – So kriegt ihr auch das Dachgeschoss gekühlt

Das ist aber sehr wichtig, damit die heiße Luft von draußen nicht in den Raum zurückströmen kann. Ist die Abdichtung nicht ausreichend, kommt das Gerät mit dem Kühlen nicht hinterher. So monieren einige Nutzer beispielsweise, das Klimagerät würde größere Räume nicht weit genug herunterkühlen beziehungsweise lange dafür benötigen. Für viele ist der Grund dafür die umständliche Handhabe der Abdichtung. Ist alles dicht, kann das CL 3672 schon einiges leisten.

Auch die Lautstärke wird mitunter angekreidet. Mit 65 Dezibel ist es für einige nachts im Schlafzimmer zu laut.

>> Hier stellen wir euch leise mobile Klimageräte vor: Leise mobile Klimageräte – Die Top 5 im Vergleich

Fazit

Im Großen und Ganzen ist das Clatronic CL 3672 sein Geld wert – vorausgesetzt, man bekommt das Fenster oder die Tür richtig abgedichtet. Hier kann man sich aber schon im Voraus nach alternativen Abdichtsets erkundigen. Wer innerhalb von kurzer Zeit einen kühlen Raum vorfinden will, für den eignet sich ein leistungsstärkeres Modell besser, zum Beispiel der Testsieger De’Longhi Pinguino PAC CN93.

>> Diese Clatronic Klimageräte sind aktuell heruntergesetzt: 

Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.