Argo Ulisse 13 DCI ECO im Test - Wie gut ist das mobile Inverter-Splitgerät?

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Klimaanlagen, zwischen denen unterschieden werden muss. Ein besonderes Gerät ist die Argo Ulisse 13 DCI ECO, bei der es sich um eine mobiles Split-Klimagerät handelt. Das Gerät wurde bereits getestet und in Vergleich mit anderen mobilen Split Anlagen gesetzt. Wie die Erfahrungen der verschiedenen Nutzer hier aussehen und welche Vor- und auch Nachteile das Gerät besitzt, wurde im folgenden Beitrag einmal genauer erörtert und zusammengefasst. So kann Ihnen der Kauf und die Wahl für das ein oder andere Gerät erleichtert werden.

Hier das Argo Ulisse 13 DCI Klimagerät - ohne Versandkosten

Hier das Argo Ulisse 13 DCI Klimagerät - bei eBay im Angebot

Wobei handelt es sich bei der Ulisse 13 DCI ECO von Argo?

Beispiel eines Innengerätes der mobilen Split Klimaanlage Argo Ulisse 13 DCI ECO
Innengerät der Split Klimaanlage Argo Ulisse 13 DCI ECO

Bei diesem Klimagerät handelt es sich um eine mobile Split-Klimaanlage. Hierzu gehören sowohl ein Innen- als auch ein Außengerät, die beide miteinander verbunden, aber nicht fest an der Wand verankert werden müssen. So können die Geräte immer dort aufgestellt werden, wo sie gerade benötigt werden. Eine feste Verankerung ist aber ebenfalls möglich. Mittels einer Infrarotbedienung kann die Klimaanlage bequem gesteuert werden. Zudem ist die Anlage Wi-Fi-tauglich. Der Hersteller bietet eine App, mit der Sie die Split Anlage auch von unterwegs steuern und einstellen können. Ebenfalls erhalten Sie so immer die aktuelle Raumtemperatur auf Ihr Smartphone oder Tablett und können auch von unterwegs gezielt reagieren und sich die gewünschte Temperatur beim Heimkommen einstellen.

Zum Angebotsvergleich: Klimaanlage inkl. Einbau & Montage vom Fachmann

Für das 15 kg schwere Außengerät besteht die Möglichkeit, dieses mittels einem Halterungssatz auf Fensterbrett oder Balkon fest zu installieren.

Kompatibel mit dem neuen Kühlmittel

Ab dem Jahr 2030 wird das bisher von den meisten Herstellern noch genutzte Kühlmittel R410A durch ein umweltfreundlicheres Mittel ersetzt. Hierbei handelt es sich um das Kältemittel R32, das bereits jetzt schon von einigen Herstellern für die neuen Anlagen genutzt werden. Auch die Ulisse 13 ist bereits jetzt mit diesem Kältemittel ausgestattet, das nur noch ein Treibhauspotential 675 anzeigt und daher für die Umwelt besser geeignet ist. So zeigen die Erfahrungen, dass das Gerät nicht nur stromsparend arbeitet, sondern auch umweltfreundlicher.

Dank eingebautem Inverter Strom sparen

Wie der Test gezeigt hat, können Sie durch den in dem Außengerät eingebauten Inverter die Stromkosten senken. Zudem wird die eingestellte Temperatur durch die Inverter-Technik konstant gehalten, was für ein angenehmes Wohlfühlklima im Raum sorgt. Die Inverter-Anlage unterscheidet sich gegenüber den On/Off-Klimaanlagen dadurch, dass sie sich nicht ständig an- und abschaltet, sondern stufenweise hoch oder runterschaltet, um die Temperatur immer gleich zu halten. Verbrauchen die On/Off-Geräte durch das ständige Ein- und Ausschalten mehr Anlauf-Strom, da mehr Energie benötigt wird, um den Raum wieder auf die eingestellte Temperatur zu bringen, ist dies beim Inverter-Gerät nicht der Fall.

Denn durch eine konstante Abnahme von Strom durch die stufenlose Regulierung der Drehzahlen des Kompressors ist das Gerät zwar ständig in Betrieb, verbraucht hierdurch aber dennoch weniger Strom. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Inverter-Technik bis zu 30 % Energie einsparen kann und dennoch immer für gleichbleibende Temperaturen sorgt.

Ulisse 13 DC mobiles Split Klimagerät mit InvertertechnikFür mehr Infos zum Argo Ulisse 13 DCI ECO einfach auf das Bild klicken.

>> Weitere Inverter Klimaanlagen finden Sie hier: Inverter Klimaanlagen – Die besten Modelle aus Tests und Erfahrungen

Die Unterschiede zu anderen Geräten

Beispiel eines Außengerätes der mobilen Split Klimaanlage Argo Ulisse 13 DCI ECO
Außengerät der Split Klimaanlage Argo Ulisse 13 DCI ECO

Es gibt verschiedene Klima-Geräte und Anlagen auf dem Markt. Bei der mobilen Split-Anlage handelt es sich um eine Kombination aus zwei anderen Klimagerät-Varianten. Denn in erster Linie wird unterschieden zwischen den mobilen Klimageräten, die nur ein Innengerät besitzen, das beliebig aufgestellt werden kann. Diese Geräte verfügen in der Regel über einen Abluftschlauch, der die warme Luft durch ein Fenster nach außen abgibt. Bei der zweiten Möglichkeit gibt es die Split-Klimaanlagen, die fest im Raum an der Decke oder einer Wand verankert und mit einem Außengerät mittels Schläuchen verbunden werden.

Bei der hier vorgestellten Ulisse 13 DCI ECO von Argo handelt es sich daher ebenfalls um eine Kombination dieser beiden anderen Varianten, da es sich um ein mobiles Split-Gerät handelt, das ein mobiles Innengerät sowie ein Außengerät besitzt, das verankert werden kann, aber nicht muss.

Die Inverter-Technik ist bei den mobilen Klimageräten mit Abluftschlauch nicht gegeben, Split-Klimaanlagen können, müssen aber nicht mit einem Inverter ausgestattet sein.

Vorteile der Ulisse 13 DCI ECO

Das mobile Split Gerät Ulisse 13 DVI ECO (hier bei eBay) mit Inverter-Technologie besitzt viele Vorteile, die im Test und Vergleich mit anderen Anlagen hervorzuheben sind. Nicht zuletzt war die Klimaanlage im Jahr 2018 auch der Testsieger im Test bei Vergleich.org:

  • Wi-Fi-tauglich, mit App aus der Ferne steuern
  • Luftstrom kann für bessere Verteilung verstellt werden
  • Kompressor wird elektronisch gegen Überdruck gesichert
  • Twin-Rotary-Rotationskompressor – sehr leistungsstark
  • Luftfilter auswaschbar
  • Kondenswasser verdampft automatisch
  • über App und Fernbedienung sechs Geschwindigkeiten wählbar
  • Ansaugen der Luft von vorne, Seiten von Gerät müssen nicht frei bleiben
  • Verbindungsschlauch kann durch Balkontür- oder Fenster gelegt werden
  • arbeitet sehr leise
  • erste Kühlung gelingt innerhalb von einer Stunde

>> Findet hier einen Beitrag über mobile Klimageräte mit 9000 BTU/h

Nachteile des mobilen Split-Geräts Ulisse

Gegenüber den Vorteilen haben die Erfahrungen aber auch einige Nachteile beim Testsieger von 2018 zutage geführt:

  • Auffangbehälter für Kondenswasser klein und muss öfters geleert werden
  • sehr dünner Verbindungsschlauch kann zum Abknicken führen
  • nur wenige Funktionen verfügbar
  • kann nicht in ein bestehendes Smart-Home integriert werden
  • Außengerät sehr groß und nicht überall gestattet, da es Fassade verändern kann
  • Rollen für die Mobilität im Lieferumfang nicht enthalte

>> In diesem Video wird Ihnen das Modell nochmals näher gebracht. 

Erfahrungen der Nutzer zusammengefasst

Bei der Ulisse 13 DCI ECO handelt es sich laut der Erfahrungen verschiedener Nutzer um ein Gerät, das gut für den Hausgebrauch geeignet ist. Zum Kühlen von sehr großen Räumen, wie zum Beispiel einem großen Büro oder einem verwinkelten Zimmer ist das Klimagerät jedoch nicht so gut geeignet. Dennoch bietet es sich an, wenn keine Inverter-Split-Klimaanlage verbaut werden soll und auch ein Mobiles-Innengerät mit Abluftschlauch nicht infrage kommt.

Der Vergleich hat gezeigt, dass das Gerät leiser ist, als die einfachen mobilen Geräte und daher auch in einem Schlafzimmer zum Einsatz kommen kann. Die Technologie wie Wi-Fi oder App ist ausreichend, wenn auch verbesserungswürdig, zum Beispiel mit der Funktion zu einem Zugriff über ein bereits vorhandenes Smart-Home. Dennoch wird die Mobile Split-Klimaanlage von den Verbrauchern durchweg mit sehr gut bewertet.

>> Diese Argo Klimageräte sind bei den Kunden derzeit am Beliebtesten:

>> Zurück zur Startseite – Mobile Klimaanlagen im Test
Kommentar hinterlassen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.